Forderung nach einer einheitlichen Qualifikation für den Maklerberuf

maklerAls Immobilienmakler kann in Deutschland jeder ohne eine spezifische Ausbildung arbeiten. Doch insbesondere durch den Immobilienboom rückt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in den Vordergrund.

Deutsche Immobilienmakler müssen sich zwar an einige Vorschriften halten, eine Qualifikation müssen sie allerdings nicht vorweisen. So kommt es vor, dass selbst Quereinsteiger den Beruf ohne eine Weiterbildung und immobilienspezifisches Wissen ausüben können. Die fachliche Beratung kann darunter leiden, wenn der Makler sich lediglich als Vermittler versteht, der Interessent und Verkäufer zusammenbringt. Aufgrund der hohen Investitionsgelder und der vielen Risiken beim Kauf sollte der Makler jedoch mehr können, als lediglich einen Besichtigungstermin zu vereinbaren und das Exposé zu erstellen.

Denkbar wäre eine Prüfung für alle Makler

Sinnvoll wäre es sicherlich, die Qualifikationen eines Maklers durch eine bundesweit einheitliche Prüfung zu zertifizieren. Der Makler verlangt bei Abschluss des Vertrages immerhin eine Provision von bis zu sechs Prozent vom Kaufpreis, die oft mehreren tausend Euro entspricht. Demzufolge könnte erwartet werden, dass er hierfür auch eine fundierte Beratung anbieten kann. In Großbritannien etwa legen Makler eine Prüfung zum Chartered Surveyor ab, die Sie als ausgebildete Fachkräfte ausweist. Auch im Nachbarland Österreich gehört die Maklerprüfung selbstverständlich zum Berufsbild dazu.

Deutschland hat in diesem Gebiet einen deutlichen Nachholbedarf, da die Qualifikation von Maklern zunehmen angezweifelt wird und das Image der Branche darunter leidet. Auch alternative Vergütungssätze zu den bisherigen Prozentbeträgen könnten sinnvoll sein, um die Akzeptanz der Leistung bei den Kunden zu erhöhen und die Tätigkeit des Maklers transparenter abzubilden. Generell liegt die Umsatzrendite bei den Maklerbetrieben laut dem Immobilienverband Deutschland jedoch geringer als in vielen anderen Branchen.

Bildquelle © Picture-Factory – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*