Gewerbliche Immobilienfinanzierung aufgrund betrieblichen Expansionsbedarfs

Betriebliche Erfordernisse können eine gewerbliche Immobilienfinanzierung notwendig machen. Ist z.B. die Produktionskapazität dauerhaft überlastet oder genügt das Ladenlokal nicht mehr den kundenspezifischen Bedürfnissen, muss der Unternehmer über eine Expansion nachdenken. Dies kann durch Outsourcing (also Verlagerung auf fremde Anbieter) geschehen, oder durch eine Erweiterung des eigenen Immobilienbestandes. Diese Erweiterung wirft die Frage nach der bestmöglichen Finanzierung auf. Abhängig von Objektzweck und Marktbedingungen erfolgen diese Finanzierungen durch Kreditinstitute, spezielle Investorengruppen, Fonds oder auch öffentliche Kapitalgeber.

Wie auch bei privaten Immobilienfinanzierungen müssen vor Finanzierungsbeginn individuell passende Optimierungen erfolgen, z.B. Klärung von förderungswürdigen Alternativen, Eigenkapitaleinsatz oder Einholung vergleichbarer Angebote. Anders als bei privaten Immobilienfinanzierungen werden gewerbliche Immobilienprojekte allerdings nach Risikostruktur und Ertragspotential bewertet. Hiervon abhängig sind die Kosten und sogar die Kapitalgeber. Nicht jedes Projekt kann bzw. wird über Kreditinstitute (wie Banken oder Versicherungen) finanziert. Bei anderen Projekten, wo ggf. Finanzierungen über Kreditinstitute möglich sind, ist eine Finanzierung über andere Darlehensgeber viel günstiger und damit sinnvoller für den Unternehmer.

Zu beachten sind in diesem Zusammenhang die Absicherungsbedingungen resp. die Ausfallrisiken. In der Praxis finden sich daher oft Mischformen mit verschiedenen Kapitalgebern, die ein Gesamtbild mit möglichst optimal angepassten Risiko- und Kostenstrukturen ergeben. Unabdinglich ist es zu diesem Zweck für den Unternehmer, sich ausgiebig und professionell über die bestehenden Möglichkeiten und Marktkonditionen zu informieren. Am besten geht dies mittels entsprechender Finanzierungsberater, die sich mit gewerblichen Immobilienfinanzierung und den Anbietern im Markt auskennen. Diese sollten nicht nur eine gute Reputation haben, sondern unbedingt neutral agieren und mit großer Markterfahrung ausgestattet sein. Nur so kann der Unternehmer optimale Finanzierungskonzepte erwarten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*