Private Altersvorsorge mit Immobilien

altersvorsorge-immobilieDie staatliche Altersvorsorge allein reicht nicht mehr zur Sicherung Ihres gewohnten Lebensstandards aus. Eine zusätzliche Altersvorsorge ist daher wichtig, wenn Sie im Alter Ihr Lebensniveau nicht senken wollen. Eine gute Möglichkeit ist hierbei die private Altersvorsorge mithilfe von Immobilien.

Diese Option zählt zu den sogenannten „drei Säulen“ der Altersvorsorge. Die erste Säule ist die gesetzliche Vorsorge, die zweite die ergänzende erwerbsbasierte Sicherung (vor allem die betriebliche Altersvorsorge), die dritte die private Vorsorge (Riester-Rente, Rürup-Rente, Immobilienbesitz u. a.).

Möglichkeiten und Vorteile

Über 50 Prozent der Deutschen leben in den eigenen vier Wänden. Viele nutzen die eigene Immobilie als private Altersvorsorge. Wohnen Sie während Ihres Berufslebens im Eigenheim, müssen Sie keine Miete zahlen und können so bereits fürs Rentenalter sparen. Auch im Alter sind Sie von Mietkosten befreit und haben somit mehr Kapital zum Ausgleich der geringen gesetzlichen Rente.

Haben Sie eine solide Immobilie in guter Lage gewählt, können Sie diese später auch Gewinn bringend vermieten oder verkaufen. In dem Fall ist die Immobilie eine Geldanlage und sollte mit weiteren Möglichkeiten der Geldanlage verglichen werden. Diese weiteren Optionen können beispielsweise andere Immobilien oder auch Immobilienfonds sein.

Nicht zu Unrecht werden das Eigenheim und auch andere Immobilien oft als solide private Altersvorsorge bezeichnet. Dies beruht vor allem darauf, dass Immobilien bei genügend Pflege sehr wertbeständig sind.

Sie sollten allerdings einige Dinge berücksichtigen, bevor Sie sich für eine oder mehrere Immobilien zur Alterssicherung entscheiden. Entscheidend ist vor allem, dass Ihr Einkommen langfristig zur Tilgung der Hausfinanzierung genügt. Sonst wird die eigene Immobilie eher zur Belastung als zur Absicherung. In jedem Fall sollten Sie sich zunächst professionell und kostenlos beraten lassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*