Was muss man bei der Eröffnung eines Aktiendepots beachten?

wertpapierdepotBei der zum Teil immer noch andauernden Finanzkrise machen sich immer mehr Leute auf die Suche nach neuen und sicheren Anlageformen. Eine Möglichkeit kann dabei die Eröffnung eines Aktiendepots sein. Aktien beginnen wieder im Wert zu steigen. Jedoch sollte man dabei einiges beachten.

Allgemeines

Zunächst einmal ist es generell beim Handel mit Aktien so, dass man ohne Vorbildung meist wenig bist kein Erfolg haben wird. So ist es einem Einsteiger anzuraten einen Profi damit zu beauftragen. Wer aber jedoch mit Aktien handeln möchte, der benötigt zu aller Anfang ein sogenanntes Aktiendepot. Vereinfacht gesagt ist dies ein Konto auf denen die angekauften Aktien verwaltet werden.

Vergleiche der verschiedenen Anbieter ist wichtig

Vor der Eröffnung eines solchen Aktiendepots sollte man jedoch die mittlerweile vielen verschiedenen Anbieter die solche ein Aktiendepot anbieten vergleichen. Dies kann man am besten im Internet machen. Auf einigen Portalen und Websites finden sich ausführliche und aktuelle Vergleiche der verschiedenen Anbieter. Somit kann man direkt genau vergleichen und das individuell günstigste Angebot finden.

Depoteröffnung meist leicht auszuführen

Bei den Onlineanbietern ist dann eine Depoteröffnung relativ einfach und leicht durchzuführen. Als ersten Schritt muss man meist einen sogenannten Eröffnungsantrag ausfüllen. In diesem werden alle  üblichen Daten wie es bei fast allen Anträgen ist abgefragt. Zudem kommen dann noch Fragen wie zum Beispiel nach Beschäftigung oder ob man bereits Erfahrung beim Aktienhandel aufweisen kann. Daraufhin wird dann ein Risikoprofil vom Anbieter erstellt. Ebenfalls muss bei dem Broker (Anbieter) ein sogenanntes.

Verrechnungskonto erstellt werden, auf dem alle Zahlungen des Aktiengeschäfts getätigt werden können. Anschließend muss dann der fertig ausgefüllte Antrag mit dem Post Coupon und dem Personalausweis mit zur Post genommen werden. Ein Mitarbeiter vor Ort wird dann die Identität und Unterschrift prüfen und sendet den Antrag dann an den jeweiligen Broker. Nach einigen Tagen erhält der Kunde dann von seinem Broker die entsprechenden Zugangsdaten, die meist aus der Depotnummer und dem Passwort des Onlinekontos bestehen. Dieses kann und sollte man dann natürlich auch ändern. Wenn all diese Sachen erledigt sind, steht dem erfolgreichen Aktienhandel mit Hilfe eines Aktiendepots nichts mehr im Wege.

Bildquelle © vege – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*